verträumt – romantisch – zauberhaft

Irgendwie geht es wohl allen ähnlich. Kaum ist das neue Jahr da, wird der Kalender gezückt und geplant was das Zeug hält.
Kein Wunder also, dass schon im Januar meine Termine rund um Konfirmation und Kommunion nahezu erschöpft sind.

Ich freue mich immer sehr auf die beiden ersten großen Feste des Jahres. Es ist so unglaublich erfrischend die kleinen und
größeren jungen Damen und Herren an ihrem besonderen Tag zu begleiten. Dabei ist es ganz gleich, ob wir für die Erinnerungsfotos
die klassische Location an und in der Kirche wählen oder einen Ort, der vordergründig betrachtet so gar nicht zum Thema passt.
Am schönsten ist, wenn die Hauptpersonen ein Wörtchen mitreden dürfen. Dann nämlich kommt man auf ganz individuelle Ideen
und kann die eigenen Vorstellungen und Vorlieben berücksichtigen, was solch ein Erinnerungsfoto doch ganz speziell macht.

Wie die Kommunionfotos von Noemi. Sie ist eine richtige Wassernixe. Schon seit wir uns kennen, ist sie bei jeder Wasserbombenschlacht
oder beim Spielen im Schwimmbad in ihrem Element und träumt sich ins Reich der Meerjungfrauen oder andere phantastische Welten davon.
Den passenden Rahmen für ihre Fotos fanden wir deshalb am Ufer des heimischen Sees. Spontan packten wir noch ihren Lieblingssessel mit ein
und steckten ihr ein paar Blumen ins Haar. Noch ein Heliumballon – und schon waren die Voraussetzungen für unser Shooting perfekt
und die Bilder … so wie Noemi einfach ist: verträumt, romantisch, zauberhaft :)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.